Trennwandplatten: Vielfältige Isolierungs- und Brandschutzlösungen

Trennwandplatten

Egal, ob bei einem Neubau oder im Rahmen einer Renovierung oder eines Umbaus: Trennwände in Leichtbauweise sind flexibel einsetzbar und für eine Vielzahl von Anwendungsfällen geeignet. Sie teilen Räume nicht nur physisch, sondern bieten hochwertige Isolierung von Wärme und Schall sowie Brandschutz.

Weiterlesen...

Trennwandplatten: Vielfältige Isolierungs- und Brandschutzlösungen

Egal, ob bei einem Neubau oder im Rahmen einer Renovierung oder eines Umbaus: Trennwände in Leichtbauweise sind flexibel einsetzbar und für eine Vielzahl von Anwendungsfällen geeignet. Sie teilen Räume nicht nur physisch, sondern bieten hochwertige Isolierung von Wärme und Schall sowie Brandschutz.

Dazu verwendet man eine Rahmenkonstruktion aus Holz oder Metall, in die Trennwandplatten verbaut werden. Hierbei steht ein breiter Produktkatalog zur Verfügung, der für jede Aufgabe die passenden Trennelemente bietet. Anschließend wird die neue Wand verschalt und - je nach Einrichtungswunsch - verputzt und gestrichen.

Trennwandplatten sind eine besonders praktische Form von Innenausbau, da die Installation schnell und ohne großen Aufwand möglich ist. Zudem bieten solche Konstruktionen die Möglichkeit, zusätzliche Installationen in der Wand selbst vorzunehmen. Neben dem Einsatz in Wänden sind sie natürlich auch für abgehängte Decken, Fußböden und ähnliche Einsatzgebiete geeignet.

Die Stabilität solcher Trockenbau Lösungen ist ausgezeichnet und kann sich oft sogar mit Mauerwerk messen. Auch der Schallschutz und die Wärmeisolierung sind, je nach gewählten Trennelementen, hervorragend. Es dürfte jedoch kaum überraschen, dass die beste Isolation oft auch mit einem höheren Preis einhergeht.

Die Dicke des Materials spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Generell ist es jedoch möglich, bereits mit wenigen Zentimetern die Wärme- und Schallleitung enorm zu reduzieren. Ein besonders großer Vorteil ist der vergleichsweise einfache Einbau: Für das Errichten von Trennwänden oder die Isolation von abgehängten Decken ist nur minimales Know-how erforderlich. In Kombination mit den vergleichsweise günstigen Kosten entsteht so ein attraktives Gesamtpaket.

Große Produktvielfalt

Es steht ein großes Sortiment an Trennwandplatten zur Verfügung. Sie bieten für jede Anwendung und jedes Budget die passende Lösung. Bei der Auswahl sollte auf die Verarbeitungseigenschaften, Schall- und Wärmeisolierung sowie die passende Dicke geachtet werden. Die wichtigsten Vertreter sind:

Superglass TW

Diese Kategorie von Trennwandplatte besteht aus Glasfaser und bietet dadurch ideale Brandschutzqualitäten: Sie zählt zur Baustoffklasse A1 nach DIN 4102 und EN 13 501 und gilt somit als nichtbrennbar. Besonders ansprechend ist der im Vergleich zu anderen Materialien sehr günstige Preis.

Das Format von 625 x 1250 mm ist nicht für alle Rahmenkonstrunktionen ideal, doch der Zuschnitt ist ohne Probleme möglich. Superglass-Platten stehen in Dicken von 40 mm, 50, 60, 80 mm, 100 und 120 mm zur Verfügung und bieten somit die nötige Flexibilität für unterschiedliche Einsatzzwecke. Die Schall- und Wärmedämmung ist auch bei den dünneren Ausführungen sehr gut, nimmt aber natürlich bei höherer Millimeterzahl weiter zu.

Rockwool Sonorock TW

Trennplatten der Ausführung Sonorock von Rockwool fallen ebenfalls in die Baustoffklasse A1 und gelten als nichtbrennbar (Feuerwiderstandsklasse F30-A und F90-A). Sie kommen im praktischen Format 625 x 1000 mm. Zuschnitt und Weiterverarbeitung sind aber ebenfalls schnell und einfach möglich.

Auch hier stehen unterschiedliche Dicken zur Verfügung: 40 mm, 80, 100 mm, 120 und 140 mm. Wärmeisolierung (Wärmeleitgruppe (WLG) 040) und Schallschutz sind hervorragend. Zudem gelten Sonorock-Platten als umweltschonende Lösung, da sie recyclingfähig sind und über das Blauer-Engel-Siegel für besonders emissionsarme Herstellung verfügen.

Im Gegenzug muss man hier etwas tiefer in die Tasche greifen, da die Trennwandplatten der Firma Rockwool etwas teuer als viele Konkurrenzprodukte sind.

Rockwool Flexirock

Die Flexirock-Platten von Rockwool sind besonders dicke Steinwollelemente, die für den Holzrahmenbau perfekt geeignet sind. Sie sind mit einer Stärke von bis zu 20 cm erhältlich! Auch diese Mineralwolle ist nichtbrennbar (A1). Die Elemente werden im praktischen Maß von 100 x 57,5 Zentimeter geliefert.

Die Trennwandplatten sind elastisch und lassen sich flexibel verarbeiten. Auch das Zuschneiden ist gewohnt einfach möglich. Die Schallisolierung ist sehr gut und bei der Wärmeleitfähigkeit erreichen Flexirock-Produkte einen exzellenten Wert von 035. Je kleiner diese Zahl, desto weniger Wärme wird weitergegeben und desto besser die Isolation. Sie lassen damit viele Produkte der Konkurrenz hinter sich, kommen aber auch mit einem entsprechend höheren Preis daher.

Artikel-Filter


Sortierung

Hersteller:

Treffer pro Seite

Nur Sonderangebote

Darstellung

Bestseller
Superglass Trennwandplatte TW 1 040 40 mm

Superglass Trennwandplatte TW 1 040 40 mm

 

0 Meinungen
2,19 EUR / QM
 
incl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:6-10 Arbeitstage (Mo-Fr)


Parse Time: 0.627s