Trockenbau

Trockenbau
Innenausbau – das ist heute vor allem im Altbau der Trockenbau. Er hat viele Vorteile. Trocknungszeiten für das Mauerwerk entfallen weitgehend. Damit kann sofort weiter gearbeitet werden. Die Stabilität der Trockenbauelemente steht der einer gemauerten Wand bei entsprechender Dimensionierung in keiner Weise nach. Und auch der Schallschutz ist heute kein Problem mehr. Entsprechende Dämmstoffe stehen in großer Auswahl zur Verfügung.

Weitere Unterkategorien:

Beginnen wir beim Trockenbau mit den Holzbauprodukten, ohne die es kaum geht. Die Dachlatte finden Sie hier in verschiedenen Querschnitten. In drei Materialstärken stehen die OSB-Platten zur Verfügung, und eine noch größere Auswahl bei der Materialstärke bieten die Spanplatten für den Trockenbau. Damit lässt sich zusammen mit der Unterkonstruktion jede gewünschte Stabilität herstellen. Ebenso unentbehrlich wie die Span- oder OSB-Platte ist im Trockenbau die Gipskarton- und Gipsfaserplatte. Auch hier gibt es verschiedene Materialstärken zur Auswahl. Die Gipsfaserplatte gibt es auch als Verbundplatte mit Wärmeisolierung, um beispielsweise eine Außenwand im Trockenbau noch zusätzlich zu dämmen. Eine Verbesserung der Wohnqualität ist mit den greenline Gipsfaserplatten zu erreichen, die Schadstoffe aus der Raumluft dauerhaft binden kann. Natürlich finden Sie hier auch das bei der Verwendung von Gipsplatten im Trockenbau erforderliche Zubehör wie Ansetzbinder, Armierungsband, Fugenspachtel und Schnellbauschrauben im Angebot für den Trockenbau. Wir führen die im Trockenbau üblichen Profile: CW-Profile, UW-Profile, CD-Profile, UA-Profile und UD-Profile. Dazu kommen noch Türsturzprofile für CW und UA, und auch den Kreuzverbinder für CD-Profile finden Sie hier in unserem Angebot. Wählen Sie einfach die gewünschte Abmessung des Profils aus unserem Programm und die erforderliche Länge. Die weiteren Anpassungen können sie dann leicht auf der Baustelle vornehmen. Dazu erhalten Sie alle erforderlichen Isoliermaterialien wie Kerndämmplatten aus Glasfaser, Trennwandplatten zur Wärme- und Schalldämmung oder den Trennwandfilz von der Rolle. Zum Trockenbau zählen auch die nicht brennbaren Dämmplatten aus Steinwolle, die zum Feuerschutz eingesetzt werden können. Dazu kommen noch Akustikplatten, die nicht nur einen hervorragenden Wärmeschutz bieten, sondern darüber hinaus auf den im Trockenbau so wichtigen Schallschutz hin optimiert wurden.


Parse Time: 0.152s