Wärmedämmung

Wärmedämmung
Wärmedämmung beim Keller – heute ebenfalls ein großes Thema. Nachträglich lässt sich da nur durch Innendämmung etwas erreichen. Dadurch wird aber Kellerraum verschenkt, und auch die Wand bleibt kalt, was sich letztlich auf die Wärmedämmung des gesamten Hauses nachteilig auswirken kann. Deshalb ist die Außendämmung die beste Lösung. Aber sie muss direkt beim Neubau aufgebracht werden, sonst ist zusätzlicher Aufwand nötig.

Weitere Unterkategorien:

Die Wärmedämmung beim Keller nennt man Perimeterdämmung. Das Besondere bei der Wärmedämmung des Kellers ist es, dass die Dämmung durch das anliegende Erdreich unter Druck steht. Dem muss sie zuverlässig standhalten und darf sich nicht im Laufe der Zeit verformen. Außerdem kann die Wärmedämmung mit Druckwasser in Berührung kommen. Auch dem muss sie standhalten, auch dann, wenn dieses Wasser nicht neutral, sondern beispielsweise alkalisch ist. Unsere Wärmedämmung XPS umfasst vier verschiedene Dämmstoffe. Es gibt sie beispielsweise als Austrotherm Dämmplatte mit gerader Kante oder mit Stufenfalz. Diese Platte ist speziell auf Druckbelastung ausgelegt und wird auch mit den härtesten Belastungen fertig, ohne dass die Wärmedämmung vermindert wird. Als Zubehör zur Wärmedämmung sei übrigens noch auf die Noppenbahnen hingewiesen, die zum Schutz der Wärmedämmung sehr zu empfehlen sind. Auch die JACKODUR Wärmedämmung in verschiedenen Varianten zählt zu unserem Angebot. Sie ist wiederum in unterschiedlichen Materialstärken verfügbar, etwa von 50 mm bis 160 mm. Auch verschiedene Kantenausführungen sind bei uns vorrätig. Das nächste Produkt bei der Wärmedämmung wäre das Material Styrodur von BASF. Auch hier gibt es Dämmplatten, die sowohl im Hoch- wie im Tiefbau eingesetzt werden können, aber ebenso besonders druckfeste Varianten auch für den Keller in Hanglage. Die Hartschaumplatten von URSA wären das letzte Produkt bei der Wärmedämmung für den Keller. Diese Platten halten ebenfalls leichten Druck aus. Sie ist für die Außendämmung unter Putz vorgesehen. Eine weitere Variante ist auch für die Abdeckung unter der Bodenplatte geeignet. Übrigens gibt es auch eine große Auswahl an EPS Perimeterdämmung. Und auch an die Innendämmung der Kellerdecke haben wir gedacht.


Parse Time: 0.196s