Steinwolle / Glaswolle

Steinwolle / Glaswolle
Für die Dämmung von Gebäuden bietet sich Mineralwolle mit sehr guten Eigenschaften an. Zudem kann sie nach den Gegebenheiten aus Glaswolle oder dem entsprechenden Pendant, der Steinwolle, bestimmte Auswirkungen erzielen. Um lästige Geräusche, den Temperaturaustausch sowie eine gewisse Abschirmung klimatischer Bedingungen zu erzielen, sollte gerade beim Thema Energieeffizienz sowie Wirtschaftlichkeit eine Isolierung der Wände durch Stein- beziehungsweise Glaswolle forciert werden.

Weitere Unterkategorien:

Um tatsächlich den richtigen Dämmstoff zu wählen, sollte man sich die Charakteristika der Materialien zu Gemüte führen. Glaswolle zum Beispiel lässt sich als relativ leichtes Material sehr gut verarbeiten und auch äußerst einfach komprimieren. Da Glaswolle dadurch viel besser eingeklemmt werden kann, eignet sie sich um einiges besser als Steinwolle für eine bevorstehende Steildachdämmung. So kann der meist als gelber Klemmfilz bekannte Dämmstoff problemlos zwischen den Dachstützen montiert werden. In unterschiedlichen Stärken kann hierbei immer noch eine weitere Einflusskomponente auf den Einbau einwirken. Vor allem wenn es um Schalldämmeigenschaften gehen sollte, steht jedoch die Steinwolle wieder im Vordergrund. Für Trennwandplatten oder als optimale Lösung für den Einsatz einer isolierenden Schicht am Boden kann Steinwolle enorme Pluspunkte setzen. Neben dieser abschirmenden Funktion kann die Steinwolle zudem eine gewisse Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen aufweisen. Die Brandsicherheit sowie der schwerere Habitus verleihen der Steinwolle die primäre Lösung bei einer Abdichtung eines Raumes von innen wie außen. Die Dachkonstruktionen und Regionen mit besonderen Ansprüchen sind dann eher durch eine Verwendung von Glaswolle realisiert. Am Ende bleibt diese Entscheidung jedoch der Funktionalität unterworfen, da man bei Schall schützender Intention in einem Dachbereich die Steinwolle ebenso der Glaswolle vorziehen sollte. Mit einer integrierten Deckschicht kann die Mineralstoffdämmung für verschiedenste Anforderungen optimal genutzt werden. So ermöglicht die Verwendung von Dämmstoffen aus Steinwolle dennoch die Begehbarkeit und kann selbst mit Gipsfaser- oder Holzplatten kombiniert werden. Dämmplatten aus Steinwolle bieten durch ihre Elastizität und Belastbarkeit zusätzlich die Funktion einer Trittschalldämmung. Und anderenfalls wird das Dachgeschoss mit geeigneter Glaswolle ausgelegt.
Bestseller
Rockwool Varirock Dämmfilz 035 120 mm

Rockwool Varirock Dämmfilz 035 120 mm

 

0 Meinungen
6,91 EUR / QM
 
incl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten


Parse Time: 0.186s