Korkdämmplatten

Korkdämmplatten
Auch im Wohnungsbau wird heute mehr denn je Wert auf Ökologie gelegt. Kork ist eines der Materialien, für das sich immer mehr Bauherren, die eine ökologische Bauweise bevorzugen, entscheiden. Korkdämmplatten werden vor allem in Wärme-Dämm-Verbund-Systemen zur Wärmedämmung, aber auch zum Schallschutz genutzt. Aus rein natürlichen Dämmstoffen hergestellt, können Korkdämmplatten auch ökologisch recycelt werden. Ihre Entsorgung ist vollkommen unbedenklich. Im übrigen ist Kork ein nachwachsender Rohstoff.

Kork wird aus der Rinde der immergrünen Korkeiche gewonnen. Die Korkeiche bildet diese Rinde, um sich vor Kälte und Wärme zu schützen. Gleichzeitig ist diese Rinde für den Baum ein hervorragender Brandschutz, denn selbst Waldbränden widersteht sie. Der Kork dieser Baumrinde wird zu Korkschrot gebrochen und dann unter Zufuhr von Wasserdampf expandiert. Dabei vergrößern sich die Zellen, das korkeigene Harz wird durch die hohe Temperatur frei und bindet die Zellen miteinander. Fremde Bindemittel müssen nicht zugeführt werden. Die Korkmasse wird ohne jegliche fremde Zusatzstoffe hergestellt, denn die natürlichen Harze des Korks reichen zur Verklebung des Korkschrots vollkommen aus. Die Korkmasse kann nach diesem Expandiervorgang zu Würfeln gepresst und anschließend zu Platten geschnitten werden. Korkdämmplatten bieten nun, wie die Rinde für den Baum, eine sehr gute Wärmedämmung. Sie werden sowohl zur Dämmung der Außenfassade als auch zur Dämmung im Innenbereich verwendet. Wärmeleitfähigkeit, geringes Gewicht, Diffusionsoffenheit und Festigkeit machen diesen außergewöhnlichen Dämmstoff bei der Außendämmung zur besten ökologischen Alternative gegenüber künstlich hergestellten Dämmstoffen. Die Verwendung dieser Dämmplatten im Innenbereich verbessert das Raumklima entscheidend. Als Dämmplatte lässt sich Kork sowohl in der Zwischensparrendämmung als auch in der Aufsparrendämmung von Dächern oder aber auch zur Dämmung von Decken einsetzen. Korkdämmplatten sind extrem druckbelastbar und eigenen sich daher auch zur Dämmung unter Estrich. Immer mehr private Bauherren schätzen diesen natürlichen, langlebigen Dämmstoff auch als Akustik-Dämmung oder verwenden ihn zur Dämmung des Trittschalls. Korn in Form von Korkschrot kann außerdem für jede Form der Hohlraumdämmung in Wand, Decke oder Dach verwendet werden.

Artikel-Filter


Sortierung

Hersteller:

Treffer pro Seite

Nur Sonderangebote

Darstellung

Bestseller
Kork-Dämmplatte ISO-Cork WLG 040 30 mm

Kork-Dämmplatte ISO-Cork WLG 040 30 mm

 

0 Meinungen
13,44 EUR / QM
 
incl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten


Parse Time: 0.240s