Heizgeräte, Entfeuchter & Ventilatoren

Heizgeräte, Entfeuchter & Ventilatoren
Ob in der Industrie, im Baugewerbe oder in privaten Wohnhäusern: Heizgeräte, Entfeuchter und Ventilatoren finden in der heutigen Zeit ein immer größeres Anwendungsspektrum. Wirtschaftliche Gründe lassen den Unternehmen wenig Spielraum – Arbeiten müssen zügig und ungehindert vorangehen. Wenn die Witterungsverhältnisse den Arbeitsablauf behindern, dann muss auf technische Hilfe zugegriffen werden.

Weitere Unterkategorien:

Die punktuelle Beheizung von Arbeitsräumen und Baustellen ist genauso gefragt wie die Beheizung großer Flächen bzw. Baustellenbereiche; und zwar aus den unterschiedlichsten Gründen. Feuchtigkeit oder Nässe muss aus Baustellen oder auch Wohnräumen beseitigt werden. Oder die Räume müssen, um überhaupt ein Arbeiten darin zu ermöglichen, aufgeheizt werden. Ausreichende Zirkulation der Luft sollte ebenfalls gewährleistet sein. Die Gründe, die den Einsatz von Heizgeräten oder Ventilatoren erforderlich machen können, sind sehr vielfältig. Niedrige Temperaturen in den Wintermonaten erschweren den Handwerkern das Arbeiten auf Baustellen oft sehr. Manche Baustellen würden still stehen und den Baufortschritt enorm behindern, wenn es da nicht die Möglichkeiten der Beheizung geben würde. Problematisch wird es auch dann, wenn sich hohe Feuchtigkeit – sprich Baufeuchte - oder sogar Nässe in Baustellen ansammelt. Um den Baufortschritt möglichst nicht zu behindern, aber auch um einer eventuellen Schimmelbildung möglichst rasch entgegenzuwirken, muss hier umgehend Abhilfe geschaffen werden. Bautrockner bieten wirklich alle Möglichkeiten, hier schnell gegenzusteuern. Das Sortiment ist vielseitig und trägt allen Anforderungen Rechnung. Es beinhaltet auch den Infrarotstrahler, der beispielsweise dann eingesetzt wird, wenn Handwerkern in unterkühlten Räumlichkeiten das Arbeiten erleichtert werden soll. Auch handliche Elektroheizer sowie Propangas-Heizgeräte zur Baustellenbeheizung in portabler oder fahrbarer Ausführung werden oft eingesetzt. Für die Beheizung großer Hallen eigenen sich leistungsstarke Ölheizaggregate. Und muss einer guten Luftzirkulation auf die Sprünge geholfen werden, dann werden Ventilatoren in Axial- oder Radialausführung zum Einsatz kommen.


Parse Time: 0.181s