Diamantbohrkronen

Diamantbohrkronen
Um beim Bohren das zu bearbeitende Material nicht zu Bohrmehl zu zerschlagen, muss der Bohrkopf des Maschinenwerkzeugs eine spezielle Bauform aufweisen. In dieser Bauform hergestellte Maschinenwerkzeuge bezeichnet man als Bohrkronen. Sie schneiden das zu bohrende Material in Form eines Rings aus – der massive Bohrkern des Bauteils bleibt erhalten. Bei vielen harten Materialien ist die Wärmeentwicklung stärker und eine Luftkühlung reicht nicht aus. Hier muss die Kühlung der Diamantsegmente durch Wasser erzielt werden. Bohrkronen, die beim Nassbohren eingesetzt werden, nennt man Diamantbohrkronen .

Weitere Unterkategorien:

Die Situationen auf der Baustelle können sehr unterschiedlich sein. Im Rohbau sind die Bedingungen anders als beispielsweise im Innenausbau. Dementsprechend sind auch die Anforderungen an eine Bohrmaschine höchst unterschiedlich. Bohrtiefe, Anzahl der zu bohrenden Löcher sowie der Durchmesser des Bohrloches sind Entscheidungskriterien. Allem voran entscheidet aber der Härtegrad des zu bearbeitenden Untergrunds, welche Werkzeuge sich für den Arbeitseinsatz eignen. In weichem, abresivem Material kann trocken gebohrt werden. Dort entwickelt sich nur wenig Wärme, die Kühlung ist durch Luftzufuhr ausreichend. Weiche, mittelharte und verschiedene harte Materialien können sowohl nass als auch trocken gebohrt werden. Gleichwohl gibt es aber auch Materialien, bei denen die Wärmeentwicklung während des Bohrens so stark ist, dass eine Luftkühlung nicht mehr ausreicht. Sie können nur nass gebohrt werden. Armierter Beton fällt in diesen Bereich. Müssen beispielsweise in eine Stahlbetonwand oder -decke Löcher gebohrt werden, ist dies ausschließlich mit Diamantbohrkronen möglich. Diese Bohrkronen sind mit Diamantsegmenten oder Diamantsplittern besetzt. Sie ermöglichen präzise Bohrungen mit niedrigen Drehzahlen und ohne Schlagwirkung. Die Bohrungen werden hier unter Wasserkühlung durchgeführt. Für Durchbrüche in Betondecken und Wänden mit sehr großen Durchmessern werden Diamantbohrkronen verwendet, deren Bohrkronen mit Hartmetallsegmenten besetzt sind. Auch im Fliesenlegerhandwerk sind Diamantbohrkronen unverzichtbar. Selbst zum Bohren in extrem harten Fliesen, Porzellan, Marmor, Granit, Keramik oder Terracotta werden sie eingesetzt.
Bestseller
Norton Vulcan Diamant-Bohrkrone 62 mm, R 1 1/4

Norton Vulcan Diamant-Bohrkrone 62 mm, R 1 1/4

 

0 Meinungen
60,33 EUR
 
incl. 19 % MwSt.
Versandkosten: 0,00 EUR


Parse Time: 0.172s