Naturfarben

Naturfarben
Ökobaustoffe und Farben, ein gutes Gespann. Farben standen zeitweise in schlechtem Ruf, weil sie unter anderem gesundheitsschädliche Lösungsmittel enthalten konnten. Heute können sie vielfach mit Wasser verdünnt werden. Damit ist der Anteil der Lösungsmittel bei der Farbenproduktion entscheidend eingedämmt worden. Trotzdem: wer Ökobaustoffe verwenden will, sollte auch bei den Farben darauf achten, dass sie sich auch im Eimer befinden.

Weitere Unterkategorien:

Wir können Ihnen ruhigen Gewissens bestätigen, dass Farben aus unserer Kategorie Ökobaustoffe auch tatsächlich den ökologischen Grundsätzen entsprechen. Farben auf Ökobasis müssen nicht schlechter sein als andere Ware. So führen wir als Anstrichstoffe Farben aus natürlichen Rohstoffen, lösemittelfrei und mit Wasser verdünnbar. Die Eigenschaften lassen sich ebenfalls sehen: Seidenmatt, schnell trocknend, diffusionsfähig, hoch deckend, atmungsaktiv und natürlich auch noch wasch- und scheuerbeständig. Wir bieten Ihnen in diesem Bereich sowohl Mineralfarben als auch Wandfarben auf Naturharzbasis an, und auch die Streichputze gehören in diesen Bereich. Sie werden gebrauchsfertig im Eimer geliefert. Beachten Sie aber bitte die Hinweise zu Vorbehandlung, Grund- und Schlussanstrich. Farben für die Fassade gibt es ebenfalls auf ökologischer Basis. Hier handelt es sich um Silikatfarbe aus Kaliwasserglas mit anorganischen Pigmenten zur Farbgebung. Ein geringer Zusatz organischer Hilfsstoffe zur Verbesserung der Eigenschaften ist gemäß der für diese Farben geltenden DIN erlaubt. Kaliwasserglas bildet auch die Basis für unsere Grundierungen. Da sie farblos sind, lassen sich anschließend beliebige Farben auftragen, ohne dass diese beeinträchtigt werden. Die Lasurbinder aus unserem Angebot können mit verschiedenen Farbpasten abgetönt werden. Auch er zählt zu den Farben aus unserer Kategorie Ökobaustoffe. Dann sollten noch als Spezialprodukte die Antischimmelfarben erwähnt werden. Gerade in diesem Bereich kommt es auf die natürlichen Bestandteile an, damit gesundheitliche Komplikationen sicher vermieden werden. Diese Farben eignen sich auch für Räume, in denen es besonders auf die allergetische Neutralität ankommt. Doch sollten Sie die Besonderheiten dieser Farben beim Zusammentreffen mit Feuchtigkeit beachten. Sie sind übrigens nicht scheuer- und wischfest, wenn sie als Deckanstrich verwendet werden.


Parse Time: 0.172s