Gipsfaserplatten

Gipsfaserplatten
Für Wand- und Deckenverkleidungen und Abdeckungen finden Gipsfaserplatten im Innenausbau ihre übliche Verwendung. Diese Bauplatten aus Gipsfaser sind mit Fasern aus Zellulose oder Glas armierte Gipsplatten, die wegen der guten und leichten Verarbeitung beliebt sind. Sie haben sich in vielen Bereichen bewährt. Gipsfaserplatten können ohne zusätzliche Imprägnierung direkt in Feuchträumen, wie im Bad, der Küche, in einem Wasch- und Trockenkeller verarbeitet werden.

Weitere Unterkategorien:

Hochwertige Gipsfaserplatten von Markenhersteller bewähren sich beim Innenausbau im Haus durch ihre sehr gute Stabilität, die perfekten Verarbeitungsfähigkeiten und die Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und eine ausreichende Feuerbeständigkeit. Trotz der Leichtigkeit des Materials sind die Gipsfaserplatten langlebig, gut belastungsfähig und können sehr gut bei folgenden Arbeiten, wie Tapezieren oder Fliesen und mehr, überarbeitet werden. Eine neue Generation der Gipsfaserplatten ist mit einem speziellen Wirkstoff behandelt, der Schadstoffe im Raum chemisch binden und ihre erneute Freigabe dauerhaft verhindern kann. Diese Art der Gipsfaserplatten ist besonders sinnvoll für Wohnbereiche, Schlaf- und Kinderzimmer zu verarbeiten. Ebenso können diese Platten in einem Hobbykeller sinnvoll angebracht werden, weil durch die dort vorgenommenen Arbeiten erhöht Schadstoffe und Stäube entwickelt werden. Wie bei den Gipskartonplatten gibt es auch bei den Gipsfaserplatten spezielle Verbund-Platten. Diese sind noch zusätzlich mit einem Hartschaum aus Polystyrol beschichtet. Die Verbund-Platten zeigen zusätzlich sehr gute Ergebnisse bei der Wärmedämmung. Die Platten aus Gipsfasern sind sehr gut und auch sehr sauber und praktisch zu verarbeiten. Die Platten werden in unterschiedlichen Größen und Stärken gehandelt. Sie lassen sich sauber schneiden und leicht auf die Wand oder die Decke aufbringen. Eine Wand - oder/und Deckenverkleidung mit Gipsfaserplatten oder Gipsfaser-Verbund-Platten kann auch der einigermaßen geübte Heimwerker mit Leichtigkeit anbringen. Wichtig ist, dass die Platten fugenfrei aufgebracht werden. Die Untergründe sollten gut gesäubert und eben sein, um eine beständige Haltbarkeit der Wand- oder Deckenverkleidung zu garantieren. Bei der Verwendung von Verbund-Platten sollte beachtet werden, dass diese durch die zusätzliche Dämmstoffaufbringung dicker sind als die üblichen Platten mit Gipsfasern.
Bestseller
Fermacell

Fermacell "Großformat" 12,5 mm 3000 x 1250 mm

 

0 Meinungen
9,99 EUR / QM
 
incl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten


Parse Time: 0.192s