Lehm Armierungsgewebe

Lehm Armierungsgewebe
Lehm Armierungsgewebe ist ein Verbindungsgewebe für verputzte Wände. Es verhindert die Rissbildung bei extremen Bedingungen. Bei einer vorgesehenen Wandheizung, sollte unbedingt der dahinterliegende Putz mit Armierungsgewebe fixiert werden, da durch die extremen und verschiedenen Temperaturen, große Rissgefahr für die Wand besteht. Das Gewebe besteht entweder aus Glasseidengewebe oder aus gestärkter Jute.

Wenn man das schöne Ziel hat, ein Haus zu bauen, ist das für viele Menschen eine große Sache. Hauptsächlich, wenn man das Eine oder Andere im Haus selber machen will. Steht dann schon mal der Rohbau, so ist man schon ganz schön stolz, ist dann das Dach noch drauf und die Fenster eingebaut, dann meint man, dass man das Gröbste ja schon hinter sich hat. Dabei fängt jetzt erst die größte Herausforderung an. Durch die vielen kleinen Notwendigkeiten, die man beachten muss, kann man so ein Innenausbau eines Hauses, nur mit Hilfe eines Fachmannes, richtig machen. Jeder Handgriff und jede Investition kann als Puzzleteil für das Ganze bezeichnet werden. So ein Puzzleteil ist auch das Armierungsgewebe für die Unterputzschicht. Will man später Rissbildungen von Putzen vermeiden, muss man Lehm Armierungsgewebe benutzen. Wenn zwei unterschiedliche Materialien des Untergrundes beim Verputzten zusammenkommen, ist es zwingend Notwendig ein Lehm Armierungsgewebe mitzuverwenden. Ein Lehm Armierungsgewebe verstärkt und verbindet, durch das Gewebe, das Objekt. Die Druck- und Zugfestigkeit wird erheblich unterstützt und hat gegenüber anderen Einflüssen, wie Wärme, Hitze und Frost einiges entgegenzusetzen. Beim späteren Anbringen einer Wandheizung, sollte unbedingt die Lehm Armierungsgewebe in Einsatz kommen. Es gibt gestärktes Jutegewebe, es ist nicht toxisch, ist geruchlos und wasserlöslich. Das Gitterglasarmierungsgewebe, ist alkalibeständig, frei von Weichmacher, schiebefest, dimensionsstabil und verrottet nicht. Beide Armierungsgewebe, sollten in den noch frischen und leicht feuchten Lehmputz, mit Handarbeit eingedrückt werden. Große Beachtung sollte man bei der Einarbeitung des Lehm Armierungsgewebes an den Ecken walten lassen. So hält Ihre Wand später auch mal Erschütterungen aus, ohne gleich Risse zu bekommen.

Artikel-Filter


Sortierung

Hersteller:

Treffer pro Seite

Nur Sonderangebote

Darstellung



Parse Time: 0.256s