Flachs

Flachs
Schon seit einigen Jahren kommen auch auf Baustellen immer mehr Naturprodukte zum Einsatz und das ist gut so. Flachs macht da keine Ausnahme, denn besonders die qualitativ hochwertigen Dämmplatten aus Flachs sind eine sehr gute Alternative zu anderen Baustoffen. Sie schützen die Umwelt, weil sie einen nachwachsenden Rohstoff verwenden und Sie können Ihr Haus perfekt mit den hochwertigen Produkten dämmen.

Weitere Unterkategorien:

Auf jeder Baustelle ist gutes Werkzeug und die richtige Materialauswahl der Grundstein für fachgerechtes Arbeiten. Wenn es um die Dämmung bei Häusern geht, sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Der Rohstoff Flachs bietet beste Voraussetzungen, um zu hochwertigen Dämmplatten verarbeitet zu werden. Flachs ist eine Kulturpflanze, die seit je her von Menschen genutzt wurde. Einer der wichtigsten Vorteile ist natürlich, dass Flachs als Rohstoff aus der Natur immer wieder nachwächst. Dämmplatten aus Flachs werden durch die mechanische Aufbereitung nur aus den Stängeln der Pflanze gefertigt. Damit die Dämmplatten aus Flachs auch wirklich ein Ökobaustoff sind, werden die Flachskurzfasern zu Faservlies verarbeitet und mit einem Klebstoff aus Stärke zu Vliesbahnen mit unterschiedlicher Stärke verklebt. Die so hergestellten Dämmplatten aus feinem Flachs eignen sich hervorragend zur akustischen und thermischen Dämmung von Wänden, Böden und Dächern. Die Flachs Dämmplatten lassen sich sehr leicht verarbeiten, sodass Sie diese mühelos selber anbringen können. Ein weiterer großer und sehr entscheidender Vorteil von Dämmplatten aus Flachs ist, dass diese aus einem Naturprodukt gefertigten Dämmplatten keinerlei gesundheitliche Gefahren oder Risiken für Handwerker und Hausbewohner hervorrufen. Da die Dämmplatten aus Flachs auch gute feuchteregulierende Eigenschaften haben, eignen sie sich für die diffusionsoffene Bauweise, denn sie schaffen ein optimales Raumklima und sind zudem auch noch weitestgehend fäulnisresistent. Sie können die hochwertigen Dämmplatten aus Flachs zur Zwischensparrendämmung und/oder Untersparrendämmung von Dächern verwenden. Sie eignen sich jedoch auch bestens zur Innen- und Außendämmung von Wänden. So einfach kann es sein, sein Haus richtig zu dämmen, wenn man sich für die richtigen Materialien entscheidet.


Parse Time: 0.162s