für dicke Schichtstücke

für dicke Schichtstücke
Beim Einbau von Dachfenstern oder Ausstiegsfenstern, muss der richtige Eindeckrahmen genommen werden. Es kommt hier auf die Dicke der Schichtstücke an. Das heißt es kommt auf das Dachbelegungsmaterial, sprich auf die Stärke der Ziegel oder ähnliche Materialien an. Als dicke Schichtstücke werden z.B. Biberschwanzziegel bezeichnet.

Weitere Unterkategorien zu für dicke Schichtstücke:

Der Eindeckrahmen ist die Verbindung von Dachfenster und Dach. Diese Verbindung sollte, wenn möglich einfach perfekt zueinander passen. Bei zu niedrigen Eindeckrahmen zum Dach, kann es zu Wasseransammlungen und Staunässe kommen. Auch sammelt sich Schmutz, Blätter und Unrat in dem zu niedrig angelegten Eindeckrahmen an und bildet so ein störender Block. Ein zu hoher Eindeckrahmen zum Dachfenster ist störend, für den Wasserfluss und ein Widerstandsobjekt für den Wind und auch bei Schnee. Auch vom optischen Gesichtspunkt ist es einfach nicht gut. Die richtige Eindeckrahmenhöhe für dicke Schichtstücke, ist der Typ EGV. Diese Eindeckrahmen ist für den Einbau und Montage der Dach- oder Ausstiegsfenster der Einbautiefe V zu empfehlen. Die dicken Schichtstücke in der Stärke 24 – 32 mm 2 x (12-16 mm), sind zum Beispiel Biberschwanzziegel. Der Eindeckrahmen kann für ein einzelnes Fenster genommen werden, aber auch bei mehreren Fenster im Block (Kombieindeckrahmen), neben- und übereinander eingebaut werden. Die Dachneigung, das mit einem Dachfenster oder Ausstiegsfenster bestückt wird, sollte 25 – 90 Grad haben. Die Lieferung eines Eindeckrahmens im Set besteht aus Eindeckrahmen-Unterteil, seitliche Eindeckrahmenteile, Eindeckrahmen-Oberteil und einem Wasserabweisblech. Die Anzahl der Rahmenteile hängt von der Fensterhöhe ab. Abwechselnd mit dem Eindeckmaterial werden diese Rahmenteile verlegt und liegen dicht am Dachdeckmaterial. Durch das weiche Blech des ersten Eindeckrahmens, ist es möglich eine genaue Anpassung an das Dachdeckmaterial hinzubekommen. Das Unterteil des Eindeckstückes ist mit einer Klebemasse versehen, die für eine feste Verbindung zuständig ist und gleichzeitig hält diese Klebemasse dicht. Das mitgelieferte Wasserabweisblech sorgt dafür, dass Kondenswasser abgeführt wird und sich keine Staunässe bilden kann.


Parse Time: 0.187s