trendybau trendyFIX 1K PB Pflasterfugenmörtel 25 kg Natur
trendybau trendyFIX 1K PB Pflasterfugenmörtel 25 kg Natur

trendybau trendyFIX 1K PB Pflasterfugenmörtel 25 kg Natur

trendybau
 

0 Meinungen
45,00 EUR
1,80 EUR pro KG
incl. 19 % MwSt.
Versandkosten: 0,00 EUR

034222
140552
4005240008584
25.00 kg

Versand-Warengruppe: 0
3-4 Arbeitstage 3-4 Arbeitstage
Frage zum Produkt 

Menge:  


rendybau trendyFIX 1K PB Pflasterfugenmörtel
25 kg Natur

öffnen-umrühren-verfugen-FERTIG


Produkteigenschaften:

  • für Fußgängerbelastung
    • Gehwege
    • Terrassen
  • für Fugenbreiten ab 3 mm
  • für Fugentiefen ab 30 mm
  • stark wasserdurchlässig
  • weitgehend harzfilmfrei
  • wassertolerante Rezeptur
  • trockene Verarbeitung
  • ab >0°C Untergrundtemperatur zu verarbeiten
  • Gebinde: 25 kg


Vorraussetzungen:

  • Fugenbreite größer 3 mm und maximal 20 mm, bei Fugenbreiten
    =25 mm muss die Fugentiefe mindestens das Doppelte der Fugenbreite sein
  • Fugentiefe größer 30 mm
    Untergrundtemperatur größer +0ºC bis max. +30°C


Verarbeitung:

  • Fugen mindestens auf 30 mm Tiefe reinigen (Mindestfugenbreite 3 mm). Die zu verfugende Fläche muss vorher grundsätzlich von Verschmutzungen jeglicher Art gereinigt werden. Schmutzreste müssen entfernt werden, da sie zu Verfärbungen der Fläche und der Fuge führen werden. Die Steinflanken müssen gesäubert werden, da Schmutz, Staub und Fett etc. die Flankenhaftung verhindert. Zur Verhinderung von Schleierbildung sowie Anhaftungen auf die Steinoberfläche u.U. eine Schutzimprägnierung auf-bringen. Angrenzende, nicht zu verfugende Flächen abkleben.
  • 25 kg Füllstoff in den Mörtelkübel geben und den Mischvorgang starten. Das Bindemittel während dem Mischvorgang langsam und vollständig dazugeben. Nach mindestens 3 Minuten Mischzeit den Pflasterfugenmörtel in einen sauberen Eimer umtopfen und erneut mindestens 3 Minuten mischen. Beim Umtopfen darauf achten, dass die im Eimer verbleibenden Harzreste ausgekratzt und dem neuen Eimer hinzu gegeben werden. Gesamte Mischzeit: mindestens 6 Minuten. Es ist unbedingt auf eine intensive und homogene Vermischung des Materials zu achten!
  • Der Mörtelmischung kein Wasser zugeben!
  • Fläche vornässen! Schütten Sie das Mischgut etwas verteilt auf die Fläche und arbeiten es mit einem Hartgummischieber intensiv in die Fugen ein. Verarbeitungszeit ca. 20-30 Minuten (bei + 20°C)
  • Im Anschluss die Steinoberfläche mit einem feinen Kokosbesen (Haarbesen) endreinigen bis die Steinoberfläche von allen Mörtelresten befreit ist. Abgekehrtes Material wird nicht mehr verwendet. Abgekehrt wird diagonal zur Fuge.
  • Schützen Sie die verfugte Fläche mindestens 24 Stunden vor Dauerregen. Regenschutz nicht direkt auf Flächen auflegen. Es muss Luft zirkulieren können!


Technische Daten:

  • Technik:
    1-K Polybutadien im Mischungsverhältnis Sand zu Bindemittel (in kg) 24:1
  • Verarbeitungstemperatur:
    Untergrundtemperatur > 0°C bis maximal +30° C
  • Verarbeitungszeit:
    ca. 20-30 Minuten bei +20°C Verarbeitungstemperatur und 65 % relative
    Luftfeuchte. Hohe Temperaturen in Verbindung mit einer hohen Luftfeuchtigkeit verkürzen die Verarbeitungs- und Aushärtezeit vom Bindemittel
    Niedrigere Temperaturen sowie eine geringe Luftfeuchtigkeit, verlängern
    die Verarbeitungs- und Aushärtezeit vom Bindemittel Fläche nach
    24 Stunden begehbar, endgültige Freigabe nach 7 Tagen (bei +20°C Temperatur und 65 % rLF).
    Festigkeitsprüfung vornehmen!
Drucken
Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.


Parse Time: 1.005s